Mar 06

Wie berichtet besteht nun auch der Internet Explorer in der Version 8 als letzter der weitverbreiteten Browser den Acid2 Browser-Test. Deshalb war es an der Zeit einen neuen Test zu entwerfen, um die Fähigkeiten der Browser zu überprüfen. Acid3 möchte nun mehr als nur ein per CSS erzeugtes Lächeln von den Browsern sehen.

Acid3 ist nun die dritte Generation des Browser-Tests und wurde drei Jahre nach seinem Vorgänger Acid2 veröffentlicht. Keiner der großen Browser (Internet Explorer, Firefox, Safari und Opera) schafft den neuen Test auch nur annähernd. Die Liste der überprüften Spezifikationen ist lang und die Hersteller werden vermutlich einige Zeit brauchen, bis die Darstellungen den Vorstellungen des W3C entsprechen:

  • DOM2 Core
  • DOM2 Events
  • DOM2 HTML
  • DOM2 Range
  • DOM2 Style (getComputedStyle, …)
  • DOM2 Traversal (NodeIterator, TreeWalker)
  • DOM2 Views (defaultView)
  • ECMAScript
  • HTML4 (<object>, <iframe>, …)
  • HTTP (Content-Type, 404, …)
  • Media Queries
  • Selectors (:lang, :nth-child(), combinators, dynamic changes, …)
  • XHTML 1.0
  • CSS2 (@font-face)
  • CSS2.1 (’inline-block’, ‘pre-wrap’, parsing…)
  • CSS3 Color (rgba(), hsla(), …)
  • CSS3 UI (’cursor’)
  • data: URIs
  • SVG (SVG Animation, SVG Fonts, …)

(Quelle: http://www.webstandards.org/action/acid3/)

Acid3 Browser-Test Referenzbild Acid3 Browser-Test im Safari



Verwandte Beiträge

Kommentar schreiben